Sicherheit im Handel

Ladendiebstahl, Betrug, Überfälle – dies sind Probleme, mit denen Handelsunternehmen vermehrt zu kämpfen haben. Solchen Delikten wirkungsvoll vorzubeugen, stellt die Unternehmen im Einzelhandel vor große Herausforderungen.

Icon: search
Name der ECR-ArbeitsgruppeName der EmpfehlungErscheinungsdatum
arbeitsgruppenIcon-_0004_sicherheitImHandel
Sicherheit im Handel
Sicherheit im Handel. Präventionsmaßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit für Kunden und Mitarbeiter im Handel. Ergebnisse der ECR Austria Arbeitsgruppe 2014.2014 (ECR Austria)

Quelle: ECR Austria


ECR Austria Empfehlung: Sicherheit im Handel (Quelle: ECR Austria)

Ausgangssituation

Präventionsmaßnahmen sollen sowohl kostengünstig als auch effektiv sein, andererseits aber auch ehrliche Kunden im Kaufvorgang nicht beeinträchtigen. Im ständigen Wettlauf zwischen besseren Sicherheitssystemen und Erfindungsreichtum der Täter fällt es nicht immer leicht, die Nase vorn zu behalten.

Vorgehensweise

Die Arbeitsgruppe setzte sich branchenübergreifend aus aus Vertretern des Handels, der Hersteller, von Sicherheitsunternehmen und Logistikdienstleistern sowie der Wirtschaftskammer Österreich zusammen. Für Spezialthemen wurden externe Experten zu Präsentationen eingeladen.

Ergebnis

Unter anderem wurden folgende Themenfelder in der Gruppe bearbeitet und im Bericht mit Maßnahmen und Empfehlungen dargestellt:

  • Mögliche Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung von Ladendiebstählen, durch interne Schulungen mittels E-Learning sowie externer Dienstleister
  • Optimierung von Verkaufsverpackungen unter dem Gesichtspunkt der Manipulationssicherheit
  • Maßnahmen der Mitarbeiterkontrolle
  • Einsatz von Kameraüberwachungssystemen
  • Beurteilung der Bettlersituation und Betrachtung aus verschiedenen Gesichtspunkten vor allem im Lebensmittelhandel
  • Cybersicherheit
  • SMS Infoservice der WKO zu sicherheitsrelevanten Vorkommnissen
  • WKO qualitätsgesicherter Lehrgang für Kaufhausdetektive
  • VSD Austria, Vereinigung Sicherheit im Handel

Fazit

Die gemeinsam identifizierten Fragestellungen haben zur Entwicklung von Lösungen geführt, die im Bericht umfassend dargestellt sind. Somit bietet die vorliegende Broschüre einen Überblick über die vorgeschlagenen Empfehlungen und soll die mit dem Thema Sicherheit befassten Mitarbeiter informieren und zur Optimierung ihrer internen Umsetzung beitragen.