Geschichte und Ent­wicklung


Einst gegründet von den amerikanischen Big Playern Walmart und Procter & Gamble, schaffte die ECR-Philosophie einer vertrauensorientierten Partnerschaft in den 1990er Jahren auch in Europa ihren Durchbruch.

ECR-Grund­lagen


Voraussetzung von ECR ist es, dass die Beteiligten der Wertschöpfungskette vertrauensorientiert und partnerschaftlich miteinander zusammenarbeiten. Die ECR-Arbeitsgruppen bieten hierfür die nötige neutrale Plattform.

ECR Austria Allgemein


Die ECR Austria Initiative und ihre Mitgliedsunternehmen kümmern sich seit den 1990er Jahren im Rahmen von diversen Arbeitsgruppen um die Optimierung von Prozessen entlang der Wertschöpfungskette.

ECR Austria Infotag


Beim alljährlichen ECR Austria Infotag trifft sich die österreichische Konsumgüterbranche, um Neues über ECR zu erfahren, zum Netzwerken und mittels inspirierenden Vorträgen über den Tellerrand zu schauen.

ECR Austria Arbeits­gruppen


Die Arbeitsgruppen stellen das Herzstück von ECR dar. Hier sitzen Händler, Hersteller und Dienstleister an einem Tisch und erarbeiten gemeinsam Lösungen für relevante Problemstellungen.

ECR Academic Partner­ship & Training


Um den ECR Kooperationsgedanken auch bei den künftigen Verantwortungsträgern der FMCG-Branche zu verbreiten, arbeitet ECR Austria eng mit Hochschulen zusammen und bietet zudem eigene Weiterbildungsseminare an.

Inter­nationale Vernetzung


Das Ziel, die Kooperation zwischen Herstellern und Händlern zu optimieren und Konsumenten dadurch mehr Vorteile zu bieten, wird auch auf internationaler Ebene verfolgt.

Verwendete Quellen